Verein

◊ Vorstand
◊ Mitgliedschaft
◊ Beitrittserklärung
◊ Statuten
◊ Jahresplaner 2017
◊ Newsletter
◊ Fotogalerie
◊ Medien
◊ Vereinssponsoren
◊ Links
◊ Kontakt
◊ Bankverbindung
◊ FAQ

Der Zuger Fechtclub wurde 1951 gegründet und hat sich im Laufe der letzten 60 Jahre zu einem modernen Verein entwickelt. Mittlerweile umfasst dieser durchschnittlich rund aktiven 80 Mitglieder, wovon rund zwei Drittel Juniorinnen und Junioren unter 20 Jahren sind. Einen idealen Einstieg zum Fechtsport wird beim Zuger Fechtclub durch den Schulsport in der Primarschule ermöglicht, der für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren ausgerichtet ist. Auch später Interessierten bieten Anfängerkurse zu einem späteren Zeitpunkt noch die Gelegenheit, mit dem Fechten zu beginnen.

Im Gegensatz zu anderen Vereinen, die eigene Fechtsäle und vollengagierte Trainer besitzen, bestreiten wir unser Training zweimal wöchentlich in der Turnhalle des Loreto-Schulhauses in Zug. Geleitet wird das Training dabei von Teilzeittrainern- und ehrenamtlichen J&S-Trainern.

Trotz diesen vergleichsmässig beschränkten Trainingsmöglichkeiten, ist der Zuger Fechtclub stolz, hin und wieder einige Topresultate erreicht zu haben. So konnten schon mehrere Fechterinnen und Fechter an Welt- und Europameisterschaften teilnehmen oder Schweizermeistertitel in verschiedenen Kategorien gewinnen.

Das Ziel des Zuger Fechtclubs ist die Ausübung des Fechtsports im Kanton Zug und die gezielte Förderung einzelner Talente. Dabei wollen wir die Rahmenbedingungen für alle Mitglieder des Vereins optimal gestalten und die Freude am Fechtsport in den Mittelpunkt stellen.

Die Ausübung des Fechtsports und der Spass am Fechten hat beim Zuger Fechtclub oberste Priorität. Darum ist auch die Stimmung in den Trainings und an den Turnieren immer sehr gut, der Zusammenhalt untereinander ausgezeichnet. Der Zuger Fechtclub bietet seinen Mitgliedern zweimal pro Woche die Möglichkeit zu trainieren. Durch die Teilnahme an Turnieren in der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland lernen die jungen Fechterinnen und Fechter, sich in einem Wettkampf zu behaupten.

Talentierte Fechterinnen und Fechter, die das Talent haben, eine erfolgreiche Fechtkarriere zu starten, werden beim Zuger Fechtclub individuell gefördert. In Absprache mit den Eltern und Trainern werden sie im Rahmen deren Fähigkeiten sowie den Möglichkeiten des Vereins speziell betreut. Es werden Zusatztrainings organisiert und in enger Zusammenarbeit mit der Berufssportschule VINTO in Zug eine Karriere- und Trainingsplanung erstellt.

Auf der Suche nach Neumitgliedern bietet der Zuger Fechtclub Kurse innerhalb des Zuger Schulsports an, organisiert Anfängerkurse, er macht beim Zuger Ferienpass mit und er ist beim Zuger J+S-Lager (2 Wochen) in Tenero vertreten. Hinzu kommen Auftritte an Ausstellungen, Sport- und Firmenevents und natürlich in den regelmässigen Berichterstattungen der verschiedensten Medien.